Ana Baldivieso

Ana wurde 1960 in La Paz geboren und machte eine Ausbildung zur Gesundheitspflegerin. Um das Geld für das Leben ihrer Kinder zu verdienen, hat sie sich vor über 20 Jahren entschlossen, im Ausland Arbeit zu suchen. Die Schweiz hat sich angeboten, weil hier ein Bruder von ihr lebt. Eigentlich wollte sie nur so lange bleiben, bis sich in Bolivien die Notlage wieder verbessert hätte. Leider ist es nie soweit gekommen.

Ana liebt ihre Arbeiportraitverschwommen-6t, und sie ist gut darin. Sie arbeitet als Haushalthilfe und Betreuerin. Ihre Arbeitgeberinnen schätzen sie sehr. Sie ist intelligent, stark, loyal, zuverlässig, einfühlsam, lernt gern Neues und hat Humor. Aber Ana ist immer angespannt. Sie kann sich hier nicht frei bewegen, muss immer Angst haben, angehalten und kontrolliert zu werden.

Auch wenn es sie traurig macht, nicht mit ihren Kindern zu leben, ist sie doch stolz, dass sie mit ihrer Arbeit deren Lebensunterhalt verdienen konnte. Ihr grösster Wunsch ist, die Aufenthaltsbewilligung zu erhalten – dann könnte sie ihre Töchter in Bolivien auch einmal besuchen gehen.